„The Better LIFE!“ Anfrage

Sie haben Interesse am
„The Better LIFE!“ Seminar

Zur „The Better LIFE!“ Anfrage.

Nächstenliebe konkret

Ein inneres Muss

Bild_rechts_2_2

Eins der ersten Dinge, die vielen zum Thema Christsein einfallen, ist die Nächstenliebe. Sie gehört scheinbar zum Christen (seiner Pflicht, aber auch seinem inneren Streben) wie das Torschießen zum Fußballspieler. Und es ist wahr: Jesus kümmerte sich um alle Menschen, er predigte nicht nur, sondern er heilte die Kranken, tröstete die Traurigen und zeigte den Weg zum echten, qualitativen Leben. Diesen Auftrag hat auch seine Gemeinde, seine Hände und Füße auf Erden. Aus diesem Grund haben wir das Sozialwerk Tostedt e.V. gegründet, als Initiative unserer Gemeinde, aber auch Gemeinde-übergreifend. Denn inzwischen helfen viele Tostedter mit.

Wer ist unser Nächster?
Wo sind unsere Nächsten? – Zunächst in Tostedt, in der weitern Umgebung, in Deutschland und schließlich auch in der Welt, so wie Gott uns Kontakte und Hilfsmöglichkeiten schenkt. Darum suchen wir zunächst ‚der Stadt Bestes‘. In Tostedt leben Familien mit kleinen Kindern. Deshalb gibt es seit 1987 unseren Kindergarten. Es gibt auch viele Kinder in Tostedt,  die nach der Schule sich selbst überlassen sind und nicht  einmal eine warme Malzeit bekommen. Unser KFZ (Kinder- & Familien-Zentrum) setzt hier ein und findet Zulauf von Kindern unterschiedlichster Nationalitäten.

Humanitäre Hilfe
Seit 1996 gibt es die humanitäre Hilfe als Zweig des Sozialwerks. Regelmäßig finden Hilfsgütertransporte in Krisengebiete im Balkan statt, wozu viele Tostedter durch ihre Spenden beitragen. Auch in Angola wurden notleidende Menschen unterstützt, und auf den Philippinen wird Gefangenen geholfen, die in einem Gefängnis auf Palawan unter menschenverachtenden Umständen leben.